„Zu viele Verkehrstote in Bayern“

Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten in Niederbayern im vergangenen Jahr deutlich gesunken ist, fordert SPD-Verkehrsexperte Roos aus Passau schärfere Sanktionen gegen Verkehrssünder.
Der Landtagsabgeordnete sieht in unangepasster Geschwindigkeit und Alkohol Hauptunfallursachen. Hier sind seiner Meinung nach schärfere Sanktionen aber auch verstärkte Aufklärung der Fahrer notwendig. Außerdem fordert Roos straßenbauliche Maßnahmen, um die Unfallzahlen zu senken.
Wie berichtet, hat das Landesamt für Statistik gestern die Verkehrsunfallbilanz für 2016 veröffentlicht. Demnach ist in Niederbayern die Zahl der Verkehrstoten um über 22 Prozent gesunken. Für ganz Bayern ergibt sich bei der Zahl der Verkehrsunfälle eine leicht steigende Tendenz.