© Funkhaus Landshut

Wundersame Dinge in Neustadt?

An Wunder zu glauben, ist ja an sich nicht verkehrt.
Aber leider stecken da oft auch Betrüger dahinter, die sowas ausnutzen wollen.
Zwei sogenannte „Wunderheiler“ erwischt die Polizei neulich in Neustadt an der Donau.
Die zwei Frauen haben einige Gegenstände für ihren Hokuspokus mit dabei, darunter Heiligenbilder und einen Rosenkranz.
Mit dieser Betrugsmasche sind sie offenbar schon in der Vergangenheit aufgefallen.
Auch wenn es keinen aktuellen Betrugsfall gibt:
Der Zauber der beiden „Wunder-Damen“ ist erstmal verflogen.