© Staatliches Bauamt Landshut

Wolf in Niederbayern nachgewiesen

Jetzt ist es sicher: Im Landkreis Straubing-Bogen ist Anfang Januar ein Wolf gesichtet worden. Das meldet das Landesamt für Umwelt.
Die von den Beobachtern gemachten Bilder wurden mittlerweile von Experten ausgewertet. Ergebnis:Die Fotos zeigen einen Wolf.Das Tier verhielt sich in Menschennähe sehr vorsichtig und hinkte deutlich.

Bereits im Dezember war vermutlich das gleiche Tier im nördlichen Landkreis Passau beobachtet worden. Ob ein Zusammenhang mit dem gerissenen Kalb bei Fürstenzell besteht ist derzeit noch völlig unklar. Die Auswertung der gefundenen DNA-Spuren soll erst in zwei Wochen vorliegen.
Vom Landesamt für Umwelt heißt es:Nach Bayern können jederzeit einzelne Wölfe zu- oder durchwandern sowohl aus dem Nordosten Deutschlands als auch aus dem Alpenbogen. Jungtiere wandern bei Geschlechtsreife weite Strecken auf der Suche nach einem eigenen Territorium.