© Pixabay

Wohnhaus brennt: Bewohner schwer verletzt

Während gestern viele Niederbayern am Frühstückstisch sitzen, erlebt ein Mann in Essenbach den reinsten Horror.
In seinem Einfamilienhaus brennt es.
Die Flammen greifen schnell von einem Zimmer im zweiten Stock auf den Dachstuhl über.
Verzweifelt versucht der Mann die Flammen zu löschen.
Dabei erleidet er schwere Brandverletzungen.
Möglicherweise hat ein technischer Defekt das Feuer verursacht.
Der Schaden am Gebäude beträgt nach ersten Schätzungen rund 100.000 Euro.
Am Brandort war ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren im Einsatz.