Wölfe würden nicht Söder wählen

Drei gerissene Kälber haben den Wolf in Bayern zum Staatsfeind gemacht.
Obwohl das Tier strenggeschützt ist, will Ministerpräsident Markus Söder, dass es zum Abschuss freigegeben wird.
Da ist die Grünen-Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger aber strikt dagegen!
Sie findet, die CSU übertreibe maßlos.
In Bayern leben derzeit nur drei Wolfspaare: in Oberfranken, in der Oberpfalz und im Bayerischen Wald.
Grade da wäre der Wolf sogar besonders nützlich, finden viele Jäger!
Das Erlegen von Wildschweinen und Rotwild können die allein nämlich gar nicht mehr schaffen.