Wilde Verfolgungsjagd mit Autodieben

Mit Vollgas rast ein Audi über die schneebedeckten Straßen des Bayerischen Waldes – die Grenzpolizei hinterher.
Es ist eine halsbrecherische Verfolgungsjagt.
Der Audi knallt dabei fast mit einem Räumfahrzeug zusammen.
Dann wird das Auto langsamer – aber noch während der Fahrt springt der Beifahrer raus und rennt weg.
Die drei anderen Männer aus dem Wagen werden festgenommen.
Es sind drei 24, 26 und 31 Jahre alte Polen.
Wenig später ist auch klar, warum sie vor der Polizei davon gerast sind:
Es handelt sich wohl um Autoknacker.
In dem Audi findet die Polizei professionelles elektronisches Equipment für sogenannte „Keyless-Go-Diebstähle“.