Wieso muss Landshuter Integrationshaus schließen?

Ein Erfolgsmodell der Integration in Niederbayern wird ausgebremst:
Am Dienstag wird bekannt, dass das Integrationshaus in der Podewilsstraße nach gut drei Jahren schließen muss.
Das Bayerische Innenministerium will nicht verlängern.
Viele Bürger, aber auch Politiker sind verwundert.
So wie die Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller.
Sie wendet sich an das Innenministerium und an die Integrationsbeauftragte.
Dadurch erhofft sie sich mehr zu den Gründen der Schließung.