© Pixabay

Wieder Unfall an unbeschranktem Bahnübergang

Immer wieder kommt es an der Bahnstrecke zwischen Eggenfelden und Passau zu tragischen Unfällen. Denn viele Bahnübergänge haben keine Schranken. Bei Pocking wurde eine Autofahrerin am Wochenende von einem Zug rund 150 Meter mitgeschleift. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen kam sie dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Fahrgäste sowie die Zugführerin blieben unverletzt. Die Bahnstrecke zwischen Pocking und Pfarrkirchen war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt.