© Staatliches Bauamt Landshut

Wieder Brände in der Region

In Mengkofen Kreis Dingolfing-Landau ist gestern eine Lagerhalle abgebrannt.
In dem Holzstadel wurden unter anderem 400 Tonnen Stroh gelagert.Ein Großaufgebot an Feuerwehren war vor Ort.Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern.Dennoch schätzt die Polizei den Sachschden auf rund 100 000 Euro.Verletzt wurde niemand.Die Brandursache ist noch unklar.
Gestern Mittag heulten dann in Pfarrkirchen, Kreis Rottal Inn, die Sirenen.Hier wurde ein Brand in einer Studentenwohnanlage gemeldet.Die Bewohner hatten wegen des Rauchs bereits das Gebäude verlassen.Wie sich herausstellte hatte jemand vergessen in der Küche den Herd abzuschalten. Ein darauf stehender Toaster verschmorte und fing dann Feuer.Der Schaden hier: Rund 10 000 Euro.Verletzt wurde niemand.
Rund zwei Stunden später wurde in Hebertsfelden, ebenfalls Lankreis Rottal Inn Feueralarm ausgelöst.In einem Haus gab es Probleme mit der Heizungsanlage.Dort war es zu einem Schwelbrand gekommen.Als der Eigentümer die Heizungsklappe öffnete gab es eine Verpuffung.Letztlich konnte der 45-Jährige jedoch den Brand selbst löschen.Die Feuerwehr blies den Qualm aus dem Gebäude.Schaden . Rund 15 000 Euro.