© RegierungvonNiederbayern

Wieder Beobachtungsflüge wegen Waldbrandgefahr

Die paar Tropfen, die in den vergangenen Tagen als Regen runtergekommen sind, waren zu wenig. Deshalb ist die Waldbrandgefahr in Niederbayern immer noch sehr hoch. Aufgrund dieser Einschätzungen ordnet die Regierung weitere Beobachtungsflüge an. Die sind von morgen bis Freitag. Die Flieger starten immer in den Nachmittagsstunden. Denn dann ist die Gefahr für Waldbrände am Höchsten.