© Pixabay

Weniger Gewalt gegen Polizisten in Niederbayern

Sie fühlen sich oft als die Prügelknaben der Nation:
Unsere Polizisten, die immer wieder während Einsätzen angegriffen werden.
Aber:
Die Gewalt gegen Polizisten in Niederbayern ist deutlich gesunken.
Im vergangenen Jahr sind 645 Fälle gezählt worden.
Und das ist ein Rückgang von rund 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Angriffe auf Polizisten werden fast immer von Männern begangen.
Und die sind oft betrunken oder stehen unter Drogen.
Es wurden im Jahr 2021 428 Deutsche und 121 Nichtdeutsche, davon 36 Zuwanderer, als Tatverdächtige ermittelt.