© Klinikum Landshut

Weniger Corona-Patienten am Klinikum Landshut

Die Menschen scheinen vieles richtig zu machen, die Hygiene-Vorschriften zu beachten und sich an die Regeln zu halten.
Denn seit Ostern lässt sich am Klinikum Landshut eine positive Tendenz erahnen.
Die Zahl der Corona-Patienten fällt hier ganz allmählich.

Die Lage entspannt sich ein wenig, so  Geschäftsführer Ostwald.
Eine Entwarnung ist das aber natürlich nicht.
Gerade jetzt sollte man nicht nachlässig werden.

Und der Klinikchef stellt fest, dass viele Patienten ernste Anliegen zu lange aufschieben.
Auch dafür gibt es keinen Grund.