© Staatliches Bauamt Landshut

Wenig Streik-Stress am Flughafen München

Über 300 Flüge fallen heute am Münchner Flughafen aus. Trotz des Pilotenstreiks bei der Lufthansa ist die Lage am Airport aber ruhig.
Viele Passagiere hatten sich offenbar auf die massiven Ausfälle eingestellt und waren erst garnicht zum Flughafen gekommen. Den wenigen Betroffenen vor Ort wurdenUmbuchungen angeboten. Auch morgen soll der Streik weitergehen.

Direkt nach einer Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht Hessen weitete die Pilotengewerkschaft Cockpit den Ausstand auf zwei Tage aus. ‚Das Gericht hatte zuvor endgültig den Antrag der Lufthansa abgelehnt, den Ausstand per einstweiliger Verfügung verbieten zu lassen.
Aktuelle Informationen zu den Flügen bei der Lufthansa finden Sie hier:Lufthansa.com
Flüge, die von Germanwings, Eurowings, Air Dolomiti, Austrian Airlines, SWISS und Brussels Airlines durchgeführt werden, sind von den Streikmaßnahmen nicht betroffen und werden weiter normal verkehren.