© Pixabay

Weltcup-Doppelsieg für Snowboarder aus Landshut

In seiner Disziplin hat er es allen gezeigt:
Martin Nörl aus Landshut gewinnt den Weltcup im Snowboardcross.
Und das zwei Mal innerhalb kurzer Zeit.

Sowohl das Samstags- als auch das Sonntagsrennen im russischen Krasnojarsk gehen an den Niederbayern.
Das nächste Ziel hat Martin Nörl schon vor Augen:
Bei den olympischen Spielen in Peking will er eine Medaille ergattern.