© Feuerwehr

Weitere Luftbeobachtung wegen Waldbrandgefahr

Da es in den vergangenen Tagen nur wenig in der Region geregnet hat, und die Temperaturen immer noch hoch sind, besteht weiterhin eine hohe Waldbrandgefahr. Deshalb gibt es auch heute wieder Flüge zur Überwachung. Beobachtet werden vor allem die Gebiete in den Landkreisen Landshut, Rottal-Inn, Straubing-Bogen und im bayerischen Wald. Die Regierung von Niederbayern appelliert an alle in Wald-und Wiesengebieten besonders vorsichtig zu sein.