Warten auf die Entwarnung

Die Wasserkocher im Bereich Eggenfelden müssen weiter heiß laufen.
Denn das Trinkwasser muss immer noch abgekocht werden.
Wie schon berichtet, hat es ein Leck in einer Versorgungsleitung gegeben.
Das Leck ist mittlerweile abgedichtet.
Jetzt heißt es warten.
Im Labor werden die Wasserproben untersucht.
Wenn alles in Ordnung ist, kann Entwarnung  gegeben werden.
Morgen oder am Montag.
Bis dahin gilt:
Das Trinkwasser muss in der Stadt Eggenfelden und den belieferten Orte wie Oberdietfurt, Unterdietfurt, Huldsessen und Vordersarling abgekocht werden.