Warnung vor Techniker

Dass der Netzbetreiber Vodafone sein Kabelfernsehen von „analog“ auf „digital“ umstellt, nutzen immer wieder Betrüger aus.
Wie jetzt in Pfarrkirchen.
Da klingelt ein angeblicher Service-Techniker bei einer Frau und will das Fernsehsignal umstellen.
Er trägt eine gelbe Warnweste mit Vodafone-Aufschrift.
Weil sich der Mann nicht ausweisen kann und auch keinen Auftrag hat, kommt er nicht ins Haus.
Die richtige Entscheidung.
Denn wie eine Nachfrage ergeben hat, steckt der Netzbetreiber nicht hinter dem Besuch.
Vorgefahren war der Mann mit einem silbergrauen Fiat mit dem Kennzeichen LM-IE 167.
Die Polizei warnt und rät in solchen Fällen, sich unbedingt einen Ausweis zeigen zu lassen und im Zweifel beim sogenannten Auftraggeber anzurufen oder auch die Polizei zu verständigen.
Das  Fahrzeug mit dem verdächtigen Mann konnte im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden.