Warnung vor Haustürgeschäften

Wenn einem jemand an der Haustür ein wahnsinns-Schnäppchen anbietet, sollten alle Alarmglocken läuten.
Die hat aber ein Mann südlich von Neumarkt Sankt Veit offenbar nicht gehört.
Ihm gehören jetzt nämlich zwei sündhaft teure Gartengarnituren mit Tischen, Bänken und Stühlen.
Der Mann aus Niedertaufkirchen hat sich von einer ziemlich abenteuerlichen Geschichte von zwei Leuten aus einem Kleintransporter überzeugen lassen.
Erst als die Beiden weg sind schaut der stutzig gewordene Käufer nach, was die Möbel wert sind:
Nämlich nur ein Bruchteil der Summe, die der Mann hingelegt hat.

Leider ist das Kennzeichen des Kleintransporters aus Tschechien, mit dem die Personen unterwegs waren nicht bekannt.
Zur Herkunft der Beiden gibt es lediglich vage Hinweise, so dass sich die Ermittlungen äußerst schwierig gestalten.
In diesem Zusammenhang rät die Polizei dringend von derartigen „Haustürgeschäften“ ab, sondern bittet vielmehr bei Auftreten solcher Personen mit ähnlich gelagerten Verkaufsabsichten, um Verständigung.