Warnstreiks in Niederbayern

Zum Glück schneit es heute nicht, denn sonst könnte es brenzlig auf den Straßen werden.
Die Gewerkschaft Ver.di ruft nämlich zum Arbeitskampf auf.
Und zwar auch die Mitarbeiter von Straßenmeistereien in Niederbayern.
Dazu gehören auch die Standorte Dingolfing, Landshut und Postmünster.
„Wir sind im Warnstreik“ heißt es auch bei der Autobahnmeisterei in Wörth an der Isar und bei den Wasserwirtschaftsämtern Landshut und Deggendorf.
Die Mitarbeiter fahren nach München zu einer Protestkundgebung.
Die Gewerkschaft Ver.di verlangt mehr Geld für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst – darum die Warnstreiks heute.