Wanderer kommt total vom Weg ab

Diesen Ausflug in die Natur vergisst ein Wanderer aus dem Raum München wahrscheinlich nicht so schnell.
Er verirrt sich hoffnungslos im Bayerischen Wald.
In seiner Not ruft der 53-Jährige seine Schwester an und sagt, dass er im Wald übernachten muss.
Dann bricht die Verbinung ab.
Wenig später startet eine riesige Suchaktion.
Eine ganze Nacht suchen Teams von Polizei, Bergwacht und Feuerwehr nach dem Mann.
Der läuft immer weiter, obwohl er gebeten wird, stehen zu bleiben.
Gestern früh findet die Polizei den Wanderer:
Unverletzt aber völlig erschöpft.