Waffenamnestie noch bis 30. Juni

Die Uhr tickt:
Noch bis zum 30. Juni können Besitzer von illegalen Waffen oder Munition diese beim Landratsamt oder bei der Polizei abgeben.
Ohne eine Strafe zu befürchten.
Möglich macht das die neue Waffenamnestie-Regelung.
Bisher sind 46 illegale Waffen abgegeben worden.
Ladrat Heinrich Trapp erinnert nochmal an das baldige Fristende.
Im Landkreis Dingolfing-Landau sind derzeit 2158 Waffenbesitzer registriert, hauptsächlich Jäger und Sportschützen.
Beim Transport bitte darauf achten, dass die Waffen nicht geladen und möglichst gut verpackt sind.