Vorweihnachtszeit: Stars tun Gutes

Jetzt in der Vorweihnachtszeit tun wir ja alle gerne mal was Gutes. Machen anderen eine Freude - oder helfen einfach!

Katy Perry zum Beispiel setzt sich gerne mal für andere Menschen ein.

Kürzlich gab es eine sogenannte „One Love Malibu“-! Da haben Superstars für die Opfer der kalifornischen Waldbrände persönliche Dinge versteigert.. Katy war auch da, hatte ihren Freund Orlando Bloom dabei - und der versteigerte einfach... sich selbst!!! Sein Angebot: "Mit dem Höchstbietenden gehe ich auf ein Date".

Das Steigern ging ne Weile, bis dann ein Fan bot für einen Tag mit Orlando satte 20.000 Dollar geboten hat!!!... Muss ein hübscher Fan gewesen sein, denn Katy schien das nicht zu gefallen... Sie stand kurzerhand auf und rief: „Tut mir leid, aber ich kaufe das Date für 50.000 Dollar!“ Huiii - Da hat Katy doch knallhart einem Fan das Date mit Orlando weggenschnappt.... Aber für nen guten Zweck!

Und auch Rapper haben Herz!

Travis Scott zum Beispiel hat auf einem seiner Konzerte in Houston einen todkranken Jungen backstage kommen lassen! Der kleine Alex war an einem Hirntumor erkrankt und sollte dringend operiert werden. Weil aber diese Operation extrem risikoreich ist, wollte er vorher unbedingt sein Idol Travis Scott treffen!

Travis und sein Team haben keine Sekunde gezögert - und den Jungen eingeladen. Und dieses meet-and-greet mit seinem Lieblings-Star hat Alex wohl jede Menge Kraft gegeben. Nach Travis' Konzert wurde er in den OP gebracht UND...ERFOLGREICH operiert. Der aggressive Tumor konnte ohne Komplikationen entfernt werden... Eine wirklich herzerwärmende Weihnachtsgeschichte.