© Jan Dommel / Johanniter

Vorsicht Zecken! Johanniter geben Tipps

Sie ist klein, unscheinbar und versteckt sich gerne im hohen Gras:
Die Zecke.
Aktuell treiben sich die Blutsauger wieder in Niederbayerns Natur herum und sind für unachtsame Spaziergänger nicht selten gefährlich.
Darum geben die Johanniter Tipps für den vorsichtigen Umgang mit Zecken.
Dazu zählt zum Beispiel:
Besser nicht im hohen Gras spazieren gehen und möglichst lange Kleidung tragen, wenn’s in die Natur rausgeht.
So oder so empfehlen die Johanniter außerdem, sich nach dem Spaziergang gründlich zu untersuchen.