© Pixabay

Von Köln nach Landshut: Neuer Youngster für den EVL

Der Altersdurchschnitt im Kader des EV Landshut sinkt.
Ein weiterer Youngster verstärkt die Eishockey-Profis zur neuen Saison.
Daniel Bruch wechselt von den Kölner Junghaien zum EVL.
Der 19-Jährige erhält einen sogenannten U23-Fördervertrag und soll zur neuen Spielzeit weitere Erfahrungen in der DEL2 sammeln.
Ganz neu ist ihm die Liga nicht:
In der vergangenen Saison hat er vier Spiele für Bad Nauheim gemacht, dem Kooperationspartner der Kölner Haie.