Vom Urlaub in die JVA

Das Ende eines Urlaubs ist ja nie schön.
Dass es aber gleich so unerfreulich wird, hätte sich ein junger Deggendorfer nicht träumen lassen.
Beim ihm klicken nämlich direkt nach seiner Ankunft am Busbahnhof die Handschellen.
Er kommt gerade aus dem Kurzurlaub in Holland.
Während seiner Abwesenheit hat die Polizei wegen eines anonymen Hinweises seine Wohnung durchsucht.
Sie finden ganze vier Kilo Haschisch und 250 Gramm Marihuana in den Räumen.
Der junge Mann sitzt jetzt in der JVA.