Volltrunkener Handydieb geschnappt

Die Polizei wird nach Grammelkam gerufen.
Der Grund – ein betrunkener Mann stromert herum.
Die Beamten kommen und finden einen 40-jährigen Rumänen vor.
Nach einem Alkoholtest steht fest – der Mann hat fast vier Promille im Blut!
Außerdem fuchtelt er mit einem neuen Smartphone herum.
Eine Überprüfung ergibt, dass das Handy einem Mann gehört, der nach einem Motorradunfall schwer verletzt im Krankenhaus liegt.
Der Rumäne war nur wenige Stunden zuvor von dort entlassen worden und hatte das Handy noch schnell mitgehen lassen.