Vollsperrung auf der B388 nach schwerem Unfall

Auf der B388 bei Bad Birnbach hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben.
Ein Autofahrer verliert am Steuer plötzlich das Bewusstsein.
Der Beifahrer – der Sohn des Fahrers – greift ins Lenkrad und versucht noch, das Auto weiterzusteuern.
Doch er verliert die Kontrolle über das Fahrzeug.
Der Wagen kommt von der Straße ab und landet in der Böschung.
Ein Rettungshubschrauber ist bereits im Einsatz, der Fahrer wird in diesen Minuten ärztlich versorgt.
Der Sohn hat leichte Verletzungen davongetragen.
Die B388 ist bei der Kreuzung Leithen im Moment komplett gesperrt.