Vollbremsung: Geflügelabfälle fliegen auf die Autobahn

Auch wenn´s um Geflügel geht – das war eine riesen Sauerei:
Heute Nachmittag wird die Feuerwehr zu einem Ekel-Einsatz bei Marktl gerufen.
Auf einem Abschnitt der A 94 liegen Geflügelinnereien.
Na Mahlzeit, denken sich wahrscheinlich die Feuerwehrler und Mitarbeiter der Straßenmeisterei und fangen an, die Sauerei zu beseitigen.

Und wie kamen die Innereien auf die Autobahn?
Ein Laster aus Eggenfelden musste eine Vollbremsung hinlegen.
Und dabei ist etwas von den 12 Tonnen Geflügelabfällen übergeschwappt.
Die A 94 wurde in Richtung München gesperrt.
Der Verkehr wurde  für etwa zwei Stunden umgeleitet.