© Staatliches Bauamt Landshut

Vogelgrippe: Gefahr der Ansteckung besteht weiter

Im Kampf gegen die Vogelgrippe im Landkreis Landshut dürfen die Geflügelhalter nicht nachlässig werden.
Daran erinnert das Landratsamt Landshut.Es bestehe immer noch eine hohe Gefahr, dass infizierte Wildvögel das H5N8-Virus auf das Nutzgeflügel übertragen.Deshalb sei es besonders wichtig für Geflügelhalter, die Hygiene-Barriere bei ihren Tieren aufrechtzuerhalten.Dazu gehöre die Vermeidung des direkten Kontakts zu Wildtieren, aber Geflügelhalter müssten auch aufpassen, dass sie das Virus nicht selbst über die Kleidung in den Stall einschleppen, so das Landratsamt.