© Pixabay

Virus im Plattlinger Tierheim legt Vierbeiner lahm

Tierliebhaber müssen jetzt ganz besonders stark sein:
Im Plattlinger Tierheim ist ein gefährlicher Virus ausgebrochen.
Der Erreger kann Hunde und Katzen befallen und für die Vierbeiner im schlimmsten Fall tödlich enden.
Aus diesem Grund ist das Tierheim vorsichtshalber vier Wochen lang geschlossen.
Betroffene Hunde und Katzen müssen jetzt isoliert werden, um das Virus einzudämmen.
Die anderen Bewohner werden, soweit es geht, in anderen Tierheimen in der Gegend untergebracht.