© Rote Raben

Viren sorgen in Vilsbiburg für Pokal-Aus

Über 1200 Zuschauer haben mitgezittert  und die Daumen gedrückt.
Trotz der vielen Fans in der Vilsbiburger Ballsporthalle sind die Roten Raben am Wochenende aus dem Pokal geflogen.
Mit 0:3 mussten sich die Volleyballmädels im Achtelfinale gegen Potsdam geschlagen geben.
Vor allem die vielen Ausfälle wegen Krankheiten haben es den Roten Raben ziemlich schwer gemacht.
Das nächste Match bestreiten die Roten Raben am kommenden Samstag, 19. November, beim USC Münster.