© Pixabay

Verzweifelte Landshuter Ladenbesitzerin bittet um Spenden

Seit vielen Jahren bekommen Kinder in einem Landshuter Spielzeugladen leuchtende Augen.
Das Geschäft in der Neustadt/Rosengasse gehört einfach dazu.
Wegen der Corona-Maßnahmen muss der Laden aber geschlossen bleiben – während ein paar hundert Meter weiter in einem Drogeriemarkt Spielsachen verkauft werden dürfen.

Die Besitzerin vom „Holzwurm“ ist verzweifelt und hat eine Spendenaktion gestartet.
Eine leichte Entscheidung war das nicht, hat uns Lusi Hagn gesagt:

Wer helfen möchte:
Hier ist der Link.