Verwaiste Flüchtlingsunterkünfte in Niederbayern

Gähnende Leere herrscht in vielen niederbayerischen Flüchtlingsunterkünften.
Das hat das Innenministerium mitgeteilt.
Seit 2015 gehen die Zahlen von Asylsuchenden immer weiter zurück.
Deshalb sind von 5300 verfügbaren Plätzen in Niederbayern derzeit 1500 frei.
Einige dezentrale Unterkünfte sind komplett verwaist und werden daher aufgelöst.
Die Menschen sollen dann in Gemeinschaftsunterkünften unterkommen.