Versuchter Telefonbetrug in Ergoldsbach

Die Freude dürfte erst mal groß gewesen sein:
Eine Ergoldsbacherin erhält per Telefon die Nachricht, dass sie knapp 40 000 Euro gewonnen hat.
Bald darauf meldet sich auch noch eine Notarin.
Die Summe sei per Geldtransporter schon unterwegs.
Die Gewinnerin müsse nur noch einige hundert Euro an Gebühren zahlen – und zwar in Form von Amazon-Gutscheinen.
Spätestens da riecht die Ergoldsbacherin den Braten und informiert die Polizei.
Die Betrüger geben wenig später auf, als sie merken, dass es bei der Dame nichts zu holen gibt.