© FunkhausLandshut

Versuchter Mord auf der Grieserwiese

Die verzweifelten Hilferufe haben einer Frau vielleicht das Leben gerettet. Denn die 44 jährige hat aus dem Auto heraus auf der Grieserwiese in Landshut so laut geschrien, dass Anwohner die Polizei verständigten. Die Zeugen sahen außerdem einen Mann wegfahren. Der 32 jährige soll laut ersten Ermittlungen seiner Lebensgefährtin mehrfach mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Die Frau liegt nun schwerverletzt im Krankenhaus. Nach einer intensiven Fahndung konnte der mutmaßliche Täter in Ergolding festgenommen werden. Er sitzt jetzt in Haft.