Verkäuferin von Ladendieb verletzt

Supermarktmitarbeiter haben es in Wörth an der Isar mit brutalen Ladendieben zu tun:
Die Angestellten beobachten, dass sich drei Männer mehrere Packungen Zigaretten einstecken.
Als sich die Mitarbeiter den Tätern in den Weg stellen wollen, flüchten sie.
Einer der Männer stößt dabei einer Verkäuferin seinen Kopf an die Brust.
Die Frau wird leicht verletzt.
Die Polizei kann die Ladendiebe wenig später in der Nähe des Supermarktes festnehmen.
Es handelt sich um drei Georgier, die sich insgesamt 48 Packungen Zigaretten eingesteckt hatten.