Verirrter Uhu wird wieder an Wildnis gewöhnt

Der Sommer lädt zwar zum Baden ein: Doch ein Uhu gehört eher nicht zu den häufig gesehenen Badegästen.
Dennoch hat ein verirrter Uhu sein Glück in einer Wohnsiedlung in Hohenthann versucht.
Seelenruhig hat er sich an eine Poolanlage gesetzt, die Besitzer haben daraufhin einen Falkner gerufen.
Der hat sich des Vogels angenommen.
Jetzt wird er in einer Tierauffangstation wieder an das Leben in der Natur gewöhnt.
Uhus sind extrem selten geworden und gehören zu den gefährdeten Tierarten.