© Staatliches Bauamt Landshut

Vergewaltigung frei erfunden

Eine Frau aus dem Landkreis Rottal-Inn hat jetzt riesen Ärger mit der Polizei. Auf das Konto der 55-Jährigen geht eine Falschmeldung bei Facebook, die hohe Wellen geschlagen hatte.Die Frau hatte eine Meldung von einer brutalen Vergewaltigung in Mühldorf durch einen Asylbewerber gepostet.Außerden behauptete sie, dass die Behörden den Fall verschleiern würden.Die Polizei fand schnell raus, dass die Tat nie passiert war.Bei ihren Ermittlungen stießen die Polizisten dann auf die Frau aus dem Landkreis Rottal-Inn.Gegen die 55-Jährige laufen jetzt Ermittlungen – wegen Vortäuschens einer Straftat und Volksverhetzung.