Verdacht gegen 15-Jährige

Wer ist der Feuerteufel, der am Dienstag einen Großbrand in einer ehemaliger Reithalle bei Hauzenberg verursacht hat?
Die Polizei, die wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt, hat jetzt einen Verdacht.
Es könnte eine 15-jährige Schülerin sein, die sich mit anderen Jugendlichen dort aufgehalten hat.
Sie soll in der Halle mit einem Feuerzeug herumgespielt haben.
Sie selbst sagt, sie habe beim Verlassen der Halle, die häufig auch als Treffpunkt für Jugendliche dient, keinen Rauch bemerkt.
Durch den Brand ist ein Schaden von 300 000 Euro entstanden.