© LK Aktiengesellschaft

Veranstaltungbranche setzt ein Leuchtzeichen

Wenn am Himmel die Lichter ausgehen, leuchtet es heute an vielen Eventlocations in Niederbayern.
Die „Night of Light“ geht in ganz Deutschland über die Bühne:
Mit roten Lichtern möchte die Veranstaltungsbranche ein Zeichen setzen und die Bundesregierung um Hilfe bitten.

Denn vielen Veranstaltern geht es in Zeiten von Corona an den Kragen.
Sie fürchten wegen fehlenden Einnahmen um ihre Existenz.
Rotes Licht gibt es zum Beispiel heute in Landau, Eggenfelden, Vilsbiburg und Landshut.
Auch wir von Radio Trausnitz unterstützen die Aktion