Vater und Sohn gegen die Polizei

Der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm.
Das hat sich jetzt einmal mehr in Moosburg gezeigt.
Die Polizei will auf der Straße einen 17-Jährigen nach Drogen durchsuchen.
Der leistet heftigen Widerstand, die Beamten müssen ihn niederringen, um ihm Handschellen anzulegen.
Dabei fällt dem Jugendlichen ein Päckchen Marihuana aus der Tasche.
Dann kommt der Auftritt des Vaters.
Als der seinen Sohn am Boden liegen sieht, rastet er völlig aus und bedroht die Polizisten massiv.
Jetzt wird gegen beide, Vater und Sohn, ermittelt.