© Pixabay

Urteil im Schleuserprozess erwartet

Er kommt wohl nicht um den Knast herum:
In Passau geht heute der Prozess um die Schleusung von 45 Migranten zu Ende.
Mittlerweile sind die Plädoyers gehalten worden.
Für den Angeklagten werden zwischen dreieinhalb und viereinhalb Jahre Haft gefordert.
Der Spediteur soll eine Schleuserfahrt nach Niederbayern organisiert haben.
Unter lebensgefährlichen Bedingungen.
Das Urteil wird noch heute erwartet.