© Staatliches Bauamt Landshut

Unterstützung für Rettungskräfte aus der Luft

Der Landkreis Dingolfing Landau will eine Drohne anschaffen.
Das berichtet die Landauer Neue PresseDas Fluggerät, ein sogenannter Quadrokopter, soll Feuerwehren, Polizei und Rettungskräften wertvolle Dienste leisten.Zum Beispiel bei der Suche nach vermissten Personen oder auch bei Bränden bis hin zu Hochwasserkatastrophen.Die Drohne ist ausgestattet mit einer hochauflösenden Kamera und mit einer Wärmebildkamera.Kosten: Rund 15 000 Euro.