© Innenministerium

Unglaublicher Vorfall in Eggenfelden

Bei diesem Vorfall in Eggenfelden bleibt einem die Spucke weg – auch wenn es genau darum geht.
In einem Möbelmarkt ignoriert eine Frau die Maskenpflicht, Mund und Nase sind frei.
Mitarbeiter fordern die Kundin mehrmals auf, die Maske aufzuziehen.

Weil die Frau nicht reagiert, führt sie der Marktleiter aus dem Geschäft.
Dann passiert das unfassbare:
Die Kundin spuckt dem Mann mitten ins Gesicht.
Und das während der Corona-Pandemie.

Danach zeigt die Frau dem entsetzten Marktleiter den Mittelfinger und verschwindet.

Die Dame wurde als ca. 35 Jahre alt, 170-175 cm groß mit zurückgebundenen schwarzen Haaren und dunklem Teint beschrieben.
Sie trug einen hochwertigen braunen Ledermantel und schwarze Lackschuhe.
Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: 08721/9605-0 an die Polizei Eggenfelden zu wenden.