© Staatliches Bauamt Landshut

Unfallserie auf der A 92 bei Landshut

Schnee, Blitzeis und Sommerreifen: Auf der A 92 bei Landshut hat es gestern Nachmittag heftig gekracht.
Insgesamt zwölf Fahrzeuge waren an der Unfallserie beteiligt.Dabei wurden sieben Menschen verletzt.Am Nachmittag war eine Schneefront über den Bereich Landshut und damit auch über die A92 gezogen.Laut Zeugen war die Autobahn plötzlich spiegelglatt.
Insgesamt zehn der beteiligten zwölf Autos hatten schon Sommerreifen drauf.Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen auf zirka 120.000 EUR.Wegen der Unfallserie war die A92 in Richtung Deggendorf komplett gesperrt.Darum kam es in und um Landshut stundenlang zu starken Verkehrsbehinderungen.
Aufgrund des großflächigen Trümmerfeldes, über mehrere hundert Meter, musste die Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Wörth/ Isar gereinigt werden.