© Staatliches Bauamt Landshut

Unfallauto in der Werkstatt versteckt

In dem Fall „BMW knallt gegen Regionalzug“ hat die Polizei das gesuchte Auto. Passiert war der Unfall am Wochenende bei Winhöring.
Gefunden wurde das Auto in einer Werkstatt.Dort hatte die 59-jährige Fahrerin ihren BMW versteckt.Eine richtige Erklärung für ihr Verhalten konnte die Frau nicht geben.Ihr Auto war an einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug gerammt worden – danach hatte sich die Frau aus dem Staub gemacht.
Sie selbst wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Gegen die Autofahrerin wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie Unfallflucht ermittelt. Zwei Frauen eilten unmittelbar nach dem Zusammenstoß zum Unfallort und wollten erste Hilfe leisten. Diese beiden Frauen sollen sich bitte bei der Polizei Altötting als Zeugen melden.