© Staatliches Bauamt Landshut

Unfall mit Säure im Landkreis Rottal Inn

In einem Einfamilienhaus in Pfarrkirchen ist bei Reparaturarbeiten an der Heizung Ameisensäure ausgetreten.
Der Hausbesitzer erlitt durch die beißenden Dämpfe Verätzungen im Rachenraum, auch der Heizungsbauer wurde leicht verletzt.Die Feuerwehr reinigte den Heizungsraum und lüfteten das Gebäude.Mit der Ameisensäure sollten die Warmwasserleitungen der Heizung entkalkt werden.Dabei löste sich ein Schlauch und die Säure lief aus.