© ADAC

Unfall auf der A92: Vier Verletzte und lange Staus

Eine Blechlawine bildet sich heute früh auf der A92 bei Wörth:
Es kommt nämlich zu einem folgenschweren Unfall:
Eine Autofahrerin fährt mit ihrem VW-Bus auf die A92 Richtung Deggendorf und wechselt gleich danach auf die linke Spur.
Sie vergisst aber den Blick in den Rückspiegel und stößt mit einem BMW-Fahrer zusammen.
Beide kommen dann an der Mittelleitplanke zum Stehen.
Vier Insassen werden insgesamt verletzt, zwei davon schwer.
Die A92 war in Richtung Deggendorf stundenlang gesperrt.
Auch ein Rettungshubschrauber musste auf der Autobahn landen.