Überfall auf Tankstelle in Landshut

Riesen Schreck für die Angestellten einer Tankstelle in Landshut:
Heute früh gegen 4 Uhr 50 betritt ein bewaffneter Täter die Aral-Tankstelle in der Niedermayerstraße.
Er bedroht die beiden Angestellten mit einem Messer und fordert Geld.
Mit einigen tausend Euro gelingt ihm die Flucht.
Er rennt in Richtung des benachbarten REWE-Parkplatzes.
Die Polizei sucht auch mit einem Hubschrauber nach dem Mann.
Bis jetzt ohne Erfolg.
Verletzt wird bei dem Überfall niemand.

Die Beschreibung des Täters:
-Etwa 170/1,75 groß
-Schmächtig
-Hat deutsch mit einem ausländischen Akzent gesprochen
-Bekleidet war er mit Jeans und einem dunklen Kapuzenpulli
-Über dem Gesicht hatte der Täter eine Wollmütze  mit Sehschlitzen.

Hinweise bitte an die Polizei.
WICHTIG:
Den Täter nicht ansprechen.