© Staatliches Bauamt Landshut

Über 600 Fahrzeuge in Niederbayern kontrolliert

Eine Großkontrolle hat die Polizei in Niederbayern am Wochenende durchgezogen. Bei der Aktion wurden am Samstag rund 640 Fahrzeuge intensiv kontrolliert.
Abgesehen hatte es die Polizei vor allem auf Einbrecher.Auf der A3 in Niederbayern konnten die Polizisten tatsächlich einen Täter mit Diebesgut schnappen.Außerdem gingen vier Personen ins Netz, nach denen gefahndet wurde.
In Landshut wurde bei einem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Führerschein wurde sichergestellt.Im Zusammenhang mit der Großkontrolle bittet die Polizei die Bevölkerung, sofort anzurufen, wenn es verdächtig nach einem Einbruch aussieht.
Bei der Aufklärung von Einbrüchen ist die Polizei dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, frei nach dem Motto „Lieber einmal zu viel die 110 wählen – als einmal zu wenig“. Oft können durch Hinweise aus der Bevölkerung Straftäter noch am Tatort festgenommen und Einbrüche verhindert oder aufgeklärt werden.